Ästhetische Zahnheilkunde: Von Füllungen, Kronen und Brücken

Behandlung

Als moderne Zahnarztpraxis bieten wir beste Möglichkeiten mit innovativen Maßnahmen, das Wohlbefinden und eine gesunde Ausstrahlung unser Patienten zu verbessern. Für das Wiederherstellen der natürlichen Harmonie stehen hochwertige Werkstoffe zur Verfügung.

Die besondere Kompetenz Ihres Dohmen-Zahnarzt-Teams: Das eigene Labor. Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem hauseigenen Labor erarbeiten wir für Sie Ihre individuellen Zahnlösungen für eine natürliche und schöne Zahn-Ästhetik. Wir nutzen dazu nur ausgewählte Materialien und Techniken, die Langlebigkeit und Verträglichkeit garantieren. Vollkeramik ist in punkto Ästhetik, Verträglichkeit, Form und Funktion sowie Haltbarkeit derzeit der beste Werkstoff für Ihre Zähne und vom natürlichen Zahn nicht mehr zu unterscheiden.

Füllungen und Veneers

Die moderne Zahnmedizin hat für Füllungen verschiedene Werkstoffe entwickelt, die sich in Hinblick auf Ästhetik, Belastbarkeit, Haltbarkeit, Bearbeitungsaufwand und Kosten unterscheiden:

Kunststoff
Durch die Mischung unterschiedlicher Kunststoffe wird eine deutlich bessere Haltbarkeit, Farbstabilität und Verträglichkeit erreicht. Entscheidend für die Haltbarkeit ist allerdings auch die professionelle Verarbeitung durch absolute Trockenlegung und der Portionierung in kleinen Mengen. Ästhetisch hochwertige Kunststoffe werden besonders für Füllungen im Frontzahnbereich verwendet, um die einzelnen Schichten des Zahnes mit dafür farblich entsprechenden Kunststoffen nachzubilden. Die Schichten werden einzeln aufgebaut und ausgehärtet. Im Seitenzahnbereich sollte ab einer bestimmten Größe Keramik verwendet werden.

Inlays
Unter Inlay versteht man eine vom zahntechnischen Labor angefertigte Füllung aus Gold oder Keramik, die in den Zahn einzementiert wird. Sie zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit aus; die ursprüngliche Farbe, Form und Passgenauigkeit verändert sich nicht. Der Patient hat 10 Jahre Garantie auf die gesamte Versorgung. Keramische Inlays sind aufwendiger als goldene, doch in punkto Ästhetik sind sie unübertrefflich. Wir fertigen fast ausschließlich keramische Inlays, welche dann nach Reinigung des Zahnes mittels Laser mit dem Zahn verklebt werden.

Veneers aus Vollkeramik
Frontzähne, die durch Verfärbungen, Lücken, Fehlstellung oder abgebrochene Ecken ästhetisch beeinträchtigt sind, werden heute zahnschonend mit Veneers versorgt. Ein Veneer ist eine hauchdünne Keramikverblendschale, die zur ästhetischen Wiederherstellung und Optimierung des Aussehens auf den eigenen Zahn aufgeklebt wird. Je nach Präparation des Zahnes spricht man von Veneers, Non Präp-Veneers oder Lumineers.

Kronen und Brücken

nach oben

Kronen
Den sichtbaren Teil eines Zahnes bezeichnet man als Zahnkrone. Ist diese durch Karies oder andere Umstände so stark zerstört, dass sie auch mit Hilfe einer Füllung oder eines Inlays nicht mehr erhalten werden kann, restauriert man den Zahn mit einer künstlichen Krone. Die Qualität einer Krone ist von dem Zahnarzt, dem Techniker und den verwendeten Materialien abhängig. Im Frontzahnbereich verwenden wir ausschließlich Vollkeramik / Glaskeramik, da sie in punkto Ästhetik und Verträglichkeit anderen Materialien weit überlegen ist. Im Seitenzahnbereich verwenden wir wegen der stärkeren Kaukräfte Zirkonkeramik. Dieser die Zahnmedizin revolutionierende Werkstoff lässt sich auch problemlos für größere Brücken einsetzen.

Brücken
Brücken dienen zum Schließen von Zahnlücken, die durch einen oder mehrere fehlende Zähne entstehen. Unser Gebiss ist eine Einheit, ein fehlender Zahn bringt dieses Gleichgewicht in Unordnung. Das Beiß- und Kauverhalten wird beeinträchtigt, Fehlbelastungen entstehen und Zähne verschieben sich. Bei dieser Versorgung werden die Zähne neben der Lücke so abgeschliffen, dass diese überkront werden können. Durch die Verbindung bzw. Verblockung der Kronen entsteht eine Brücke, die einzementiert wird. Es handelt sich also um einen festsitzenden und nicht herausnehmbaren Zahnersatz.

Herausnehmbarer Zahnersatz

nach oben

Dieser Zahnersatz wird erforderlich, wenn die Restzähne nicht mehr ausreichen, um eine Brücke zu tragen und der Patient keine Implantate wünscht. Der Zahnersatz verankert sich mit Hilfe von Halteelementen unterschiedlicher Art an den noch verbliebenden Restzähnen. Die Kosten für einen solchen Zahnersatz sind sehr unterschiedlich und richten sich nach Art und Umfang der Arbeit. Dabei arbeiten wir vornehmlich mit Zirkon-/Galvanoteleskopen, da diese Materialien ein Plus an Präzision, Funktionalität, Verträglichkeit und Langlebigkeit bieten. Gerne zeigen wir Ihnen persönlich verschiedene individuelle Möglichkeiten aus dem Angebot von herausnehmbarem Zahnersatz.